Neue Angebote für Schwangere und Eltern

Aufgrund der hohen Nachfrage weitet das Hospital zum Heiligen Geist sein Angebot aus

Lange Wartezeiten sind zukünftig passé. Ab sofort findet die Hebammensprechstunde zur Geburtsanmeldung an fünf Tagen der Woche statt. Werdende Eltern haben von Montag bis Freitag von 8:00 bis 13:00 Uhr die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch mit den Hebammen, in dem alle Fragen in Ruhe und in angenehmer Atmosphäre besprochen werden können. Interessierte können während der Sprechzeiten einfach vorbeikommen. Durch eine telefonische Terminvereinbarung unter der Rufnummer 069 /2196-2778 im Vorfeld, kann die Wartezeit jedoch reduziert werden.

Auch die Elternschule weitet ihr Angebot aus: Neu im Programm ist die Beratung bei Schwierigkeiten und Konflikten. Die Schwangerschaft und die erste Zeit nach der Geburt ist eine besondere Zeit für Familien – doch manchmal wird das Glück getrübt durch auftretende Probleme wie Konflikte in der Partnerschaft, Überforderung mit der neuen Situation und den Aufgaben, Ängste oder Schwierigkeiten bei dem Umgang mit Krankheit, Behinderung oder dem Verlust eines Kindes. Die erste Beratungsstunde ist kostenlos. Eine Anmeldung ist möglich unter der Rufnummer 069 / 2196-2778. Die persönliche Beratung findet statt in den Räumlichkeiten der Elternschule, Rechneigrabenstr. 2, 60311 Frankfurt. 

Das Hospital zum Heiligen Geist bietet mit seiner Elternschule ein vielfältiges Programm rund um die Geburt eines Babys an. Weitere Informationen finden Interessierte unter www.hospital-zum-heiligen-geist.de/medizinische-einrichtungen/kliniken/gynaekologie-und-geburtshilfe.

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.