ONLINE - Sodbrennen: Was tun, wenn Medikamente nicht mehr helfen?

Medizin im Dialog online – Vortragsreihe für Patienten

Jeder fünfte Deutsche kennt es: Sodbrennen. Häufig tritt es nach dem Genuss üppiger Speisen oder Alkohol auf. Dabei fließt Magensäure nach oben in die Speiseröhre und reizt dort die Schleimhaut. Symptome wie brennende Schmerzen und Druckgefühl hinter dem Brustbein sind die Folgen. Tritt dies nur gelegentlich auf, ist das kein Problem. Ständiges Sodbrennen jedoch kann auf eine Refluxerkrankung hinweisen.

Informieren Sie sich Im Rahmen dieses Infoabends über mit ständigem Sodbrennen einhergehende Symptome, häufige Ursachen und Behandlungsoptionen.

Thema: „Sodbrennen – Was tun, wenn Medikamente nicht mehr helfen?“
Onlineveranstaltung am Mittwoch, dem 02. Juni 2021, von 17.30 bis 19.00 Uhr.

Referentin:
Dr. med. Eun-Young Cho, Chefärztin der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Hospital zum Heiligen Geist zum Thema

Einwahldaten: https://sthhg.webex.com/sthhg/j.php?MTID=mb7be4accf09684a5a964735adb9ebfbb