Feierliche Einführungsveranstaltung am Hospital zum Heiligen Geist

Neue Chefärzte der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie sowie der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Das Hospital zum Heiligen Geist hat seit Anfang des Jahres zwei neue Kliniken: Mit der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie unter der Leitung von Dr. med. Thomas Forer sowie der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie mit der Chefärztin Dr. med. Eun-Young Cho bietet das Hospital zum Heiligen Geist eine kompetente und umfassende chirurgische Versorgung in der Innenstadt Frankfurts. In einer feierlichen Einführungsveranstaltung wurden jetzt offiziell die neuen Chefärzte begrüßt. „Wir freuen uns, mit Dr. Eun-Young Cho und Dr. Thomas Forer zwei hervorragende Chirurgen als neue Chefärzte für das Hospital zum Heiligen Geist gewonnen zu haben. Ich wünsche Ihnen einen guten Start und viel Erfolg bei Ihrer Arbeit“, so Gesundheitsdezernent Stefan Majer, Senior der Stiftung Hospital zum Heiligen Geist.

Dr. med. Thomas Forer, der in den vergangenen drei Jahren den Bereich Orthopädie und Unfallchirurgie als Sektionsleiter erfolgreich aufgebaut hatte, übernimmt als Chefarzt die Leitung der Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie. Mehr als 20 Jahre Berufserfahrung für Orthopädie und Unfallchirurgie zeichnen den Facharzt Thomas Forer (Jahrgang 1964) aus. Er studierte Humanmedizin von 1986 bis 1992 an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Nach beruflichen Stationen am Krankenhaus Nordwest und als langjähriger Oberarzt am Klinikum Darmstadt wechselte er 2010 zunächst als Oberarzt in die Chirurgische Klinik im Hospital zum Heiligen Geist, um hier ab dem 1. Januar 2014 die Sektionsleitung der Orthopädie und Unfallchirurgie zu übernehmen. 

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie erhält mit Dr. med. Eun-Young Cho als Chefärztin eine erfahrene Viszeralchirurgin. Die Fachärztin für Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie arbeitet seit 2013 als Oberärztin und stellvertretende Leitung der Chirurgischen Klinik im Hospital zum Heiligen Geist. Die 50-jährige Chirurgin studierte Humanmedizin an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Anfang 2012 hat sie unter Betreuung von Prof. Dr. Bernward Ulrich an der Heinrich-Heine-Universität in Düsseldorf mit dem Thema „Der Effekt der biliopankreatischen Diversion mit duodenalem Switch bei Typ 2 Diabetes“ promoviert. 

„Ich freue mich, dass wir mit dieser ausgezeichneten Chirurgin zugleich die erste Chefärztin am Hospital zum Heiligen Geist haben“, so Stadtrat Stefan Majer, „es dürfen ruhig noch mehr werden.“

Nach beruflichen Stationen im St. Josef Krankenhaus in Essen-Kupferdreh und Monheim arbeitete sie als Fachärztin in den Kliniken Essen-Mitte bevor sie ins Hospital zum Heiligen Geist wechselte. Im Laufe ihrer Weiterbildung sammelte sie Erfahrungen im Bereich der minimal-invasiven Chirurgie des Abdomens einschließlich der bariatrischen/metabolischen Chirurgie, endokrinen Chirurgie und im Bereich von retroperitoneoskopischen Operationen.

„Mit Dr. Forer und Dr. Cho übernehmen zwei sehr erfahrene Fachärzte die Verantwortung in den beiden neuen Kliniken. Ich wünsche beiden einen guten und erfolgreichen Start.“, so Tobias Gottschalk, Geschäftsführer des Hospitals zum Heiligen Geist.

Die beiden neuen Kliniken ersetzen die Chirurgische Klinik, die nach dem Ausscheiden des Chefarztes, PD Dr. med. K. A. Gawad, aufgeteilt wurde.

Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie

Die neue Klinik für Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie bietet das gesamte Spektrum der modernen konservativen und operativen Therapie von Verletzungen und von Erkrankungen des Haltungs- und Bewegungsapparates an. Hierbei stellen die gelenkerhaltenden und, falls notwendig, gelenkersetzenden Operationen (künstlicher Gelenkersatz) einen traditionellen Schwerpunkt dar. Seit 1965 wurden mehr als 10 000 Gelenkprothesen im Hospital zum Heiligen Geist implantiert.

Die Klinik gehört zu den Pionieren der Implantation künstlicher Hüft- und Kniegelenke. Seit 2015 ist der Bereich als Endoprothetikzentrum (EPZ) zertifiziert.

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Die Klinik beschäftigt sich intensiv mit der koloproktologischen Chirurgie und ist dabei, in Zusammenarbeit mit dem Gynäkologen Dr. med. Egon Lieb, Chefarzt der Frauenklinik am Hospital zum Heiligen Geist, und den Urologen des Krankenhauses Nordwest ein zertifiziertes Beckenbodenzentrum zu etablieren. Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie hat eine Reihe aktueller innovativer Operationsverfahren in das Armamentarium der proktologischen OP-Verfahren aufgenommen (minimal invasive doppler-gesteuerte Hämorrhoiden-OP THD, Sacralnerven-Stimulation, bulking agents bei analer Inkontinenz sowie Laparoskopische Resektions-Rektopexie).

 

 

DIE STIFTUNG - Unser Magazin

Medizin, Forschung und Innovation. Das sind die Themenbereiche unseres neuen Magazins DIE STIFTUNG. Wenn Sie sich für die erste gedruckte Ausgabe, die wir gerade vorbereiten, interessieren, schreiben Sie uns. Sie wird hier auch als Download für Sie bereit stehen. Schicken Sie einfach eine E-Mail mit dem Betreff "Unser Magazin" an magazin@sthhg.de.

DIE STIFTUNG zum Download

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.