Patient in der Psychosomatischen Klinik

Warum eine Behandlung sinnvoll ist

Langjährige seelische Konflikte können die psychische Ebene verlassen und sich in körperlichen Symptomen manifestieren. Da oft keine organischen Ursachen für die Beschwerden gefunden werden, beginnt ein langer Leidensweg. 

Wir nehmen Ihre Beschwerden ernst

Haben Sie schon viele therapeutische Ansätze zur Heilung Ihrer Beschwerden hinter sich? Unser Bestreben ist, die körperlichen und seelischen Beschwerden in ihrem Zusammenhang zu erfahren, zu verstehen und erträglich zu machen. Dazu dienen uns neben therapeutische Gesprächen und einer medizinische Behandlung auch der Zugang über die Musik-, die Gestaltungs- und konzentrative Bewegungstherapie sowie die zugewandte Bezugspflege.

Prozess des Erkennens

Viele Menschen fühlen sich mit ihren körperlichen Beschwerden, für die keine organischen Ursachen gefunden werden können, nicht ernst genommen. Die Erkenntnis, mit diesem Problem nicht allein zu sein, wirkt erleichternd und hilft sehr beim Heilungsprozess.

Die Heilung kommt aus dem Verständnis und der Akzeptanz der eigenen Gefühle, aus dem Betrauern von Verlusten und Kränkungen und aus der Veränderung der eigenen Haltung und inneren Einstellung - gegenüber der Krankheit und gegenüber anderen Menschen.

Integrierter Behandlungsansatz

Wir arbeiten nach einem psychoanalytischen, konfliktzentrierten Konzept unter Einbeziehung gruppendynamischer, systemischer und verhaltenstherapeutischer Gesichtspunkte. Die Behandlung erfolgt entweder vollstationär oder tagesklinisch.

Spezielle Therapieformen:

  • Regelmäßige Einzeltherapien (dreimal eine Stunde pro Woche)
  • Kleingruppentherapie
  • Gestalttherapeutische Großgruppentherapie
  • Kunsttherapie und Musiktherapie
  • Bewegungstherapie und Gymnastik
  • Entspannungsverfahren (Autogenes Training, progressive Muskelrelaxation, QiGong, Atemtherapie)
  • Angstbewältigungstraining
  • Essbegleitung
  • Bio-Feedback
  • DBT-Gruppe (Achtsamkeitstraining)
  • EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing
  • Psychoedukation/Psychosomatische Patientenschulungen

Chefarzt der Psychosomatischen Klinik

Chefarzt

Dr. med. Wolfgang Merkle

Telefon
Fax (069) 2196 - 2103
E-Mail rapisarda-eletto.christine(at)hohg(dot)de