Informationen für Fachpersonal

Konzeption und Therapie

  • Dreimal wöchentlich Einzelgespräche
  • Ergänzung durch psychodynamische Kleingruppen und themenzentrierte Großgruppen
  • Therapieverfahren, die Gefühlsausdruck und Körpererleben betonen

Integrierter Behandlungsansatz

  • Ziel der Behandlung ist in einem psychotherapeutischen Prozess die Stabilisierung seelischer und körperlicher Funktionen zu erreichen
  • Die Patienten benötigen dafür ausreichend Zeit
  • Bei erwachsenen Patienten empfiehlt sich die Einbeziehung des Partners in die Therapie
  • Bei jungen Erwachsenen (z.B. mit Ess-Störungen) gehören regelmäßige Familiengespräche zur Behandlung
  • Therapie traumatischer Erfahrungen erfolgt u.a. auch mit Hilfe imaginativer Verfahren und EMDR

Chefarzt der Psychosomatischen Klinik

Chefarzt

Dr. med. Wolfgang Merkle

Telefon
Fax (069) 2196 - 2103
E-Mail rapisarda-eletto.christine(at)hohg(dot)de