Patient in der Sektion für Endovaskular- und Gefäßchirurgie

Für uns ist es wichtig, dass Sie als Patient umfassend informiert sind, bevor Sie stationär bei uns aufgenommen werden. Nutzen Sie unsere Spezialsprechstunden, um im persönlichen Gespräch und im Rahmen der Diagnostik abzuklären, welche therapeutische Option für Sie die beste ist.

Sprechstunden Gefäß- und Endovaskularchirurgie

Privatsprechstunde Gefäß- und Endovaskularchirurgie
Termine nach Vereinbarung

Fußsprechstunde
Termine nach Vereinbarung

Gefäß- und Endovaskularsprechstunde
Termine nach Vereinbarung

Wundsprechstunde
Termine nach Vereinbarung

Terminvereinbarung unter Telefon: (069) 2196 - 2211

 

Information zu unseren Sprechstunden

In unseren Sprechstunden bereiten wir unsere Patienten auf eine anstehende Operation oder eine stationäre Behandlung vor und führen die hierfür notwendigen Untersuchungen durch. Dazu benötigen wir eine Überweisung (Ambulante Operation) bzw. Einweisung (vorstationäre Abklärung / stationäre Behandlung) durch den behandelnden niedergelassenen Arzt und eine vorherige telefonische Terminvereinbarung über das zuständige Sekretariat der Fachabteilung. Privatpatienten sowie Patienten mit Arbeits- und Wegeunfällen benötigen keine Über- bzw. Einweisung.

Bitte beachten Sie, dass für Leistungen im Rahmen einer ärztlichen Zweitmeinung oder Beratungen unabhängig von einer stationären Behandlungsnotwendigkeit (Einweisung) oder einer ambulanten Operation (Überweisung) keine Möglichkeit der Direktabrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen besteht. Gesetzlich versicherte Patienten können diese Leistungen in unseren Sprechstunden als Selbstzahler in Anspruch nehmen.

Sektion für Gefäß- und Endovaskularchirurgie

Leitung

Dr. med. Jens Hahner

Facharzt für Chirurgie, Gefäßchirurgie, Lymphologie, Endovaskulärer Spezialist, Fußchirurgie, Notfallmedizin, Phlebologe

Telefon