Brustkrebs

Mammkarzinom: Knoten in der Brust

Brustkrebs (Synonyme: Mammakarzinom, Carcinoma mammae oder kurz Mamma-Ca) ist ein bösartiger Tumor der Brust. Er kann ins gesunde Gewebe eindringen (invasives Wachstum) und es zerstören. Einzelne Krebszellen können sich über die Blut- und Lymphbahn im Körper verteilen und an anderer Stelle neue Geschwulste bilden (Metastasen). Es ist die häufigste Krebserkrankung der Frau in Deutschland: es gibt rund 75.000 neue Brustkrebserkrankungen in Deutschland pro Jahr. Die Prognose der Erkrankung ist inzwischen gut und liegt bei 85 Prozent Fünf-Jahresüberleben.

Symptome

Schmerzen verursacht Brustkrebs im Frühstadium normalerweise nicht. Auch im fortgeschrittenen Zustand treten nicht unbedingt Beschwerden auf. Es gibt aber einige Symptome, die auf einen Tumor hindeuten können.

Die wichtigsten Symptome bei Brustkrebs

  • neu aufgetretene Knoten oder Verhärtungen in der Brust (am häufigsten im oberen äußeren Quadranten) oder Achselhöhle
  • eine Änderung der Größe oder Form einer Brust
  • eine unterschiedliche Bewegung der Brüste beim Anheben der Arme
  • Einziehungen der Haut oder einer Brustwarze
  • Veränderungen der Farbe oder der Empfindlichkeit der Brusthaut, des Warzenvorhofes oder der Brustwarze
  • Wasserklare, trübe oder blutige Absonderungen aus einer Brustwarze
  • Knoten bzw. vergrößerte Lymphknoten in der Achselhöhle
  • neu auftretende, nicht abklingende Hautrötung oder -schuppung
  • einseitige, brennende Schmerzen oder Ziehen

Diagnose und Therapie

Anhand der Untersuchungsergebnisse und individueller Faktoren (wie Alter und allgemeiner Gesundheitszustand) wird der Arzt einen individuellen Therapieplan erstellen. Dieser umfasst meist verschiedene Therapieansätze. So wird nach der operativen Entfernung des Tumors das betreffende Gebiet oft noch bestrahlt, um zurückgebliebene Krebszellen abzutöten. Zu den Behandlungsmöglichkeiten gehören aber auch Chemo- und Hormontherapien.

Chefarzt der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Chefarzt

Dr. med. Egon Lieb

Telefon
Fax (069) 2196 - 2227
E-Mail info.gynaekologie(at)hohg(dot)de