Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie

Patientennähe auf hohem medizinischen Niveau

Seit dem 1. Januar 2017 ist die Orthopädie, Unfall- und Wirbelsäulenchirurgie als eine eigene Klinik innerhalb des Hospitals zum Heiligen Geist neu etabliert. Sie bietet den betroffenen Patienten und Unfallverletzten alle aktuellen konservativen und operativen Behandlungsmöglichkeiten des Haltungs- und Bewegungsapparates auf höchstem medizinischen Niveau.

Minimal-invasive, gewebeschonende Operationstechniken helfen, eine schonende, schnelle und risikoarme Behandlung zu erreichen.

Ergänzt werden die Behandlungen durch eine umfassende Rehabilitation in der physiotherapeutischen Abteilung des Hospitals zum Heiligen Geist.

Kontakt

So erreichen Sie uns

Sekretariat:

Frau Carmela Anastasi
Tel (069) 2196 2268
Fax (069) 2196 2068
Email anastasi.carmela@hohg.de

Frau Petra Schott
Tel (069) 2196 2429
Fax (069) 2196 2401
Email schott.petra@hohg.de

Zentrale Notaufnahme: (0)69 21 96 29 29

Orthopädie

Stütz- und Bewegungsapparat

Die Orthopädie beschäftigt sich mit der Entstehung, Vorbeugung, Erkennung und Behandlung von angeborenen und erworbenen Funtionsstörungen des Stütz- und Bewegungsapparates.

Unfallchirurgie

Akute operative Behandlung

In der Unfall- und Wiederherstellungschirurgie werden unfallchirurgische Verletzungen einschließlich Kinderunfall-, Becken- und Wirbelsäulenchirurgie behandelt.

Die bestmögliche konservative und operative Behandlung von Wirbelsäulenbeschwerden gewährleisten die Neurochirurgie, die psychosomatischen Klinik sowie die ambulante und stationäre Schmerzklinik.

Mehr Informationen: Wirbelsäule